News

Dez 11
markisen_news

Sonnenschutz für Schaufensterwaren durch Markisen

 Auslagen im Schaufenster werden durch Markisen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt

Neben Lebensmitteln sollten auch Lederwaren, Stoffe und Bücher vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, denn sie bleichen aus und können Schaden nehmen. Damit Schaufenster trotzdem einladend dekoriert werden können, empfehlen sich Markisen als Sonnenschutz.

Die ersten warmen Sonnentage haben den kurzen, milden Winter bereits abgelöst und der Frühling ist endlich da. Auch die Schaufenster erblühen in neuem Glanz und die präsentierten Waren animieren zum Kauf. Doch die Sonnenstrahlen sind nicht immer erwünscht. Lebensmittel können verderben oder die Farben von Leder und Stoffen bleichen durch die UV-Strahlung aus. Zum Schutz vor diesen unerwünschten Nebeneffekten des Sommers bietet die Delsack GmbH aus Bremen Markisen in unterschiedlicher Größe an.

Schützende Markisen

Markisen bieten neben dem UV-Schutz kühlenden Schatten und auch bei leichtem Regen werden sie oftmals zum Schutz der Waren vor Geschäften oder auch auf Terrassen in der Außengastronomie eingesetzt.

Individuelle Markisen für jeden Anspruch

Delsack bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Erhardt unterschiedliche Markisenbauarten für jeden Anspruch an. Gelenkmarkisen für die Terrasse sowie Großflächen-Markisen können mit einem Elektro-Motor für die komfortable Bedienung ausgestattet und beispielsweise an die hausinterne Klimaregelung angeschlossen werden.

Das Design in Form einer individuellen Beschriftung des Markisenstoffes sowie die fachgerechte Anlieferung und auf Wunsch der Aufbau der Markisen werden von Delsack ebenso angeboten wie der Austausch von Stoffen an bereits installierten Markisen.

Eine umfassende Beratung sowie das Aufmaß vor Ort sind für Delsack im Sinne der Kundenzufriedenheit selbstverständlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.